Das Sprachwohnzimmer

Das Sprachwohnzimmer
 
Das Sprachwohnzimmer - ein Familienunternehmen seit 1997

Unser Konzept beinhaltet, eine solide Basis von sprachlichen Fertigkeiten für jeden unserer Kunden zu schaffen. Dazu stehen uns eine Vielzahl sprachpädagogischer Werkzeuge zur Verfügung.

Unser Team bildet eine konstruktive Mischung, die sich aus einem breiten Spektrum an Erfahrung und Wissen sowohl auf linguistischem und pädagogischem Gebiet als auch sehr praxisnah auf ingenieurtechnischem Terrain im internationalen Sektor zusammensetzt.

Wir präsentieren, führen und verhandeln ständig im Ausland in bis zu vier verschiedenen Sprachen.

Unsere KursleiterInnen

Kursleiteriinen im SprachwohnzimmerDie KursleiterInnen des Sprachwohnzimmers sind nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch mit den Eigenheiten und Gepflogenheiten des Landes, mit welchem die jeweilige Sprache verbunden ist, vertraut. Was uns eint, ist die Liebe zu Sprache und Kommunikation, die für Sie in unseren verschiedenen Sprachkursen erlebbar ist.

Wir möchten Ihnen diese Begeisterung näherbringen und Ihnen gleichzeitig dabei helfen, Ihre persönlichen Ziele zu erreichen. Unsere Vielseitigkeit ermöglicht es uns, das Lehrangebot an Ihre persönlichen Ansprüche anzupassen.

Datenschutzerklärung nach Art. 13, 14 DSGVO

Gültig ab 25.05.2018, Version v. 12.06.2018

  1. Allgemeine Hinweise zur Nutzung unserer Internetseite
  2. Begriffsbestimmungen
  3. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen
  4. Internetseite
  5. Informationen für InteressentInnen und KundInnen des Sprachwohnzimmers
  6. Informationen für BewerberInnen und freie MitarbeiterInnen des Sprachwohnzimmers
  7. Informationen für PraktikantInnen
  8. Deine Rechte
  9. Bestehen einer Automatisierten Entscheidungsfindung
  10. Änderungsklausel

1 Allgemeine Hinweise zur Nutzung unserer Internetseite
Danke für dein Interesse am Sprachwohnzimmer! Mit der folgenden Datenschutzerklärung möchten wir dich über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren und dich über die dir zustehenden Rechte aufklären.
Du kannst unsere Internetseite grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten nutzen. Sofern du bestimmte Leistungen unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchtest, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell deine Einwilligung ein.
Wir verarbeiten personenbezogene Daten ausschließlich im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für das Sprachwohnzimmer geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen.
Das Sprachwohnzimmer hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können Internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es dir natürlich frei, uns personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, zu übermitteln.

2 Begriffsbestimmungen
Um unsere Datenschutzerklärung einfach lesbar und verständlich zu machen, möchten wir dir zunächst die verwendeten Begrifflichkeiten erläutern:
2.1 Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.
2.2 Verarbeitung
Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.
2.3 Einschränkung der Verarbeitung
Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.
2.4 Profiling
Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.
2.5 Pseudonymisierung
Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.
2.6 Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher
Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, in diesem Fall das Sprachwohnzimmer
2.7 Auftragsverarbeiter
Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.
2.8 Empfänger
Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.
2.9 Dritter
Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.
2.10 Einwilligung
Einwilligung ist jede von dir freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der du zu verstehen gibst, dass du mit der Verarbeitung der dich betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden bist.

3 Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen
Diese Datenschutzhinweise gelten für die Datenverarbeitung durch:
Das Sprachwohnzimmer
Falk Dietrich und Astrid Wenzel GbR
Karl-Liebknecht-Str. 83
04275 Leipzig
Telefon: 0341 3029746
E-mail: mail@sprachwohnzimmer.de

4 Internetseite
4.1 Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen
Die Internetseite des Sprachwohnzimmers erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch dich oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können (1) die verwendeten Browsertypen und Versionen, (2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, (3) die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (Referrer), (4) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden, (5) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, (6) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (7) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und (8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.
Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht das Sprachwohnzimmer keine Rückschlüsse auf dich. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Internetseite zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch das Sprachwohnzimmer daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch dich angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.
4.2 Kontaktmöglichkeit über die Internetseite
Die Internetseite des Sprachwohnzimmers enthält auf Grund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglicht. Wenn du per E-Mail oder über unser Kontaktformular Kontakt zu uns aufnimmst, werden die von dir übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von dir an uns übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme dir gespeichert. Das Sprachwohnzimmer gibt diese personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter.
4.3 Verwendung von Facebook
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten des Unternehmens Facebook integriert.
Betreibergesellschaft von Facebook ist die Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher ist, wenn eine betroffene Person außerhalb der USA oder Kanada lebt, die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.
Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, auf welcher eine Facebook-Komponente (Facebook-Plug-In) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf deinem informationstechnologischen System automatisch durch die jeweilige Facebook-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Facebook-Komponente von Facebook herunterzuladen. Eine Gesamtübersicht über alle Facebook-Plug-Ins kann unter https://developers.facebook.com/docs/plugins/?locale=de_DE abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Facebook Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite du besuchst.
Wenn du gleichzeitig bei Facebook eingeloggt bist, erkennt Facebook mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch dich und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite du besuchst. Diese Informationen werden durch die Facebook-Komponente gesammelt und durch Facebook deinem Facebook-Account zugeordnet. Betätigst du einen der auf unserer Internetseite integrierten Facebook-Buttons, beispielsweise den „Gefällt mir“-Button, oder gibst du einen Kommentar ab, ordnet Facebook diese Information deinem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu und speichert diese personenbezogenen Daten.
Facebook erhält über die Facebook-Komponente immer dann eine Information darüber, dass du unsere Internetseite besucht hat, wenn du zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Facebook eingeloggt bist; dies findet unabhängig davon statt, ob du die Facebook-Komponente anklickst oder nicht. Möchtest du eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Facebook verhindern, solltest du dich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus deinem Facebook-Account ausloggen.
Die von Facebook veröffentlichte Datenrichtlinie, die unter https://de-de.facebook.com/about/privacy/ abrufbar ist, gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Facebook. Ferner wird dort erläutert, welche Einstellungsmöglichkeiten Facebook zum Schutz deiner Privatsphäre bietet. Zudem sind unterschiedliche Applikationen erhältlich, die es ermöglichen, eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken.

5 Informationen für InteressentInnen und Kundinnen des Sprachwohnzimmers
5.1 Kategorien personenbezogener Daten
5.1.1 Vor Vertragsabschluss (Vorvertragliche Maßnahmen)
Wenn du uns hinsichtlich unserer Dienstleistungen kontaktierst, verarbeiten wir folgende deiner personenbezogenen Daten: Vor- und Nachname, ggf. Unternehmensnahme; Kontaktdaten (Email-Adresse und/oder Telefonnummer).
5.1.2 KundInnen
Wenn du einen Vertrag mit dem Sprachwohnzimmer abschließt, verarbeiten wir folgende deiner personenbezogenen Daten: Vor- und Nachname, ggf. Unternehmensnahme; Postadresse, ggf. Geschäftsadresse; E-Mailadresse; Telefonnummer; Geburtsdatum; Vertragsdaten (z.B. Kundennummer, Vertragsoption).

5.2 Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten
5.2.1 Datenverarbeitung zur Vertragserfüllung oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO)
Die Datenverarbeitung erfolgt aufdeine Anfrage und ist zur Vertragserfüllung, bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Stellst du uns diese Daten nicht zur Verfügung, kann kein Vertrag vorbereitet, bzw. geschlossen werden.
5.2.2 Datenverarbeitung auf Grund deiner Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO)
Soweit wir eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten für bestimmte Zwecke (z.B. zur Weitergabe von Daten an Dritte) eingeholt haben, ist die Verarbeitung auf dieser Basis rechtmäßig. Eine erteilte Einwilligung kannst du jederzeit widerrufen. Der Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.
5.2.3 Datenverarbeitung aus berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO)
Wir verarbeiten Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen, umz.B. rechtliche Ansprüche geltend zu machen.
5.2.4 Datenverarbeitung auf Grund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 c DSGVO)
Als Unternehmen unterliegen wir gesetzlichen Verpflichtungen (z.B. Steuergesetzen), die eine Verarbeitung deiner Daten zur Gesetzeserfüllung erforderlich machen können.

5.3 Speicherung personenbezogener Daten
5.3.1 Vor Vertragsabschluss (Vorvertragliche Maßnahmen)
Die erhobenen Daten werden nur für den Zeitraum gespeichert, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist , bzw. den der Gesetzgeber vorschreibt.
Anfragen, die keinen Vertragsabschluss zur Folge haben, werden nach einem Jahr gelöscht, es sei denn, du stimmst einer darüber hinaus gehenden Speicherung ausdrücklich zu (z.B., damit wir dich über neu beginnende Kurse informieren können).
5.3.2 KundInnen
Die erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (10 Jahre) gespeichert und danach gelöscht.

5.4 Auftragsverarbeiter
Für die Kunden- und Interessentenverwaltung sowie das Rechnungswesen ziehen wir für die Datenverarbeitung verschiedene Auftragsverarbeiter heran. Deine Daten werden ausschließlich innerhalb der EU und in Einklang mit der DSGVO verarbeitet.

5.5 Weitergabe von Daten an Dritte
Personenbezogene Daten werden von uns an Dritte nur dann übermittelt, wenn dies für die vorgenannten Zwecke erforderlich ist oder deine Einwilligung vorliegt. Empfänger personenbezogener Daten sind z.B. Finanz-, und Steuerbehörden (mit vorliegender Rechtsgrundlage), SteuerberaterInnen, AnwältInnen, KursleiterInnen.
Die weitergegebenen Daten dürfen von dem Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.

6 Informationen für BewerberInnen und freie MitarbeiterInnen des Sprachwohnzimmers
6.1 Kategorien personenbezogener Daten
6.1.1 Vor Vertragsabschluss (Vorvertragliche Maßnahmen)
Wenn du dich als freie/r MitarbeiterIn beim Sprachwohnzimmer bewirbst, verarbeiten wir folgende Daten: Vor- und Nachname; E-Mailadresse oder Telefonnummer, Lebenslauf.
6.1.2 Freie MitarbeiterInnen
Wenn du einen Vertrag über freie Mitarbeit mit dem Sprachwohnzimmer abschließt, verarbeiten wir folgende Daten: Vor- und Nachname, Postadresse, E-Mailadresse; Telefonnummer; Steuernummer, Bankverbindung

6.2 Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten
6.2.1 Datenverarbeitung zur Vertragserfüllung oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO)
Die Datenverarbeitung erfolgt auf deine Anfrage und ist zur Vertragserfüllung, bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Stellst du uns diese Daten nicht zur Verfügung, kann kein Vertrag vorbereitet, bzw. geschlossen werden.
6.2.2 Datenverarbeitung auf Grund deiner Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO)
Soweit wir eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten für bestimmte Zwecke (z.B. zur Speicherung der Daten über die gesetzliche Aufbewahrungsfrist hinaus) eingeholt haben, ist die Verarbeitung auf dieser Basis rechtmäßig. Eine erteilte Einwilligung kannst du jederzeit widerrufen. Der Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.
6.2.3 Datenverarbeitung aus berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO)
Wir verarbeiten Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen, um z.B. rechtliche Ansprüche geltend zu machen und zur Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten.
6.2.4 Datenverarbeitung auf Grund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 c DSGVO)
Als Unternehmen unterliegen wir gesetzlichen Verpflichtungen (z.B. Steuergesetzen), die eine Verarbeitung deiner Daten zur Gesetzeserfüllung erforderlich machen können.

6.3 Speicherung personenbezogener Daten
6.3.1 Vor Vertragsabschluss (Vorvertragliche Maßnahmen)
Die erhobenen Daten werden nur für den Zeitraum gespeichert, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist , bzw. den der Gesetzgeber vorschreibt.
Bewerbungen, die keinen Vertragsabschluss zur Folge haben, werden sechs Monate nach Bewerbungseingang gelöscht, es sei denn, du stimmst einer darüber hinaus gehenden Speicherung ausdrücklich zu.
6.3.2 Freie MitarbeiterInnen
Die erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (10 Jahre) gespeichert und danach gelöscht.

6.4 Auftragsverarbeiter
Für die MitarbeiterInnenverwaltung sowie das Rechnungswesen ziehen wir für die Datenverarbeitung verschiedene Auftragsverarbeiter heran. Deine Daten werden ausschließlich innerhalb der EU und in Einklang mit der DSGVO verarbeitet.

6.5 Weitergabe von Daten an Dritte
Personenbezogene Daten werden von uns an Dritte nur dann übermittelt, wenn dies für die vorgenannten Zwecke erforderlich ist oder deine Einwilligung vorliegt. Empfänger personenbezogener Daten sind z.B. Finanz-, und Steuerbehörden (mit vorliegender Rechtsgrundlage), SteuerberaterInnen, AnwältInnen.
Die weitergegebenen Daten dürfen von dem Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.

7 Informationen für PraktikantInnen
7.1 Kategorien personenbezogener Daten
7.1.1 Vor Vertragsabschluss (Vorvertragliche Maßnahmen)
Wenn du dich als PraktikantIn beim Sprachwohnzimmer bewirbst, verarbeiten wir folgende Daten: Vor- und Nachname; E-Mailadresse oder Telefonnummer, Lebenslauf.
7.1.2 PraktikantInnen
Wenn du einen Praktikumsvertrag mit dem Sprachwohnzimmer abschließt, verarbeiten wir folgende Daten: Vor- und Nachname, Postadresse, E-Mailadresse; Telefonnummer

7.2 Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten
7.2.1 Datenverarbeitung zur Vertragserfüllung oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO)
Die Datenverarbeitung erfolgt auf deine Anfrage und ist zur Vertragserfüllung, bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Stellst du uns diese Daten nicht zur Verfügung, kann kein Vertrag vorbereitet, bzw. geschlossen werden.
7.2.2 Datenverarbeitung auf Grund deiner Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO)
Soweit wir eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten für bestimmte Zwecke (z.B. zur Speicherung der Daten über die gesetzliche Aufbewahrungsfrist hinaus) eingeholt haben, ist die Verarbeitung auf dieser Basis rechtmäßig. Eine erteilte Einwilligung kannst du jederzeit widerrufen. Der Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.
7.2.3 Datenverarbeitung aus berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO)
Wir verarbeiten Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen, um rechtliche Ansprüche geltend zu machen und zur Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten.
7.2.4 Datenverarbeitung auf Grund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 c DSGVO)
Als Unternehmen unterliegen wir gesetzlichen Verpflichtungen (z.B. gesetzliche Aufbewahrungsfristen), die eine Verarbeitung deiner Daten zur Gesetzeserfüllung erforderlich machen können.

7.3 Speicherung personenbezogener Daten
7.3.1 Vor Vertragsabschluss (Vorvertragliche Maßnahmen)
Die erhobenen Daten werden nur für den Zeitraum gespeichert, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist , bzw. den der Gesetzgeber vorschreibt.
Bewerbungen, die keinen Vertragsabschluss zur Folge haben, werden sechs Monate nach Bewerbungseingang gelöscht, es sei denn, du stimmst einer darüber hinaus gehenden Speicherung ausdrücklich zu.
7.3.2 PraktikantInnen
Die erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (10 Jahre) gespeichert und danach gelöscht.

7.4 Auftragsverarbeiter
Für die PraktikantInnenverwaltung ziehen wir für die Datenverarbeitung verschiedene Auftragsverarbeiter heran. Deine Daten werden ausschließlich innerhalb der EU und in Einklang mit der DSGVO verarbeitet.

7.5 Weitergabe von Daten an Dritte
Personenbezogene Daten werden von uns an Dritte nur dann übermittelt, wenn dies für die vorgenannten Zwecke erforderlich ist oder deine Einwilligung vorliegt.
Die weitergegebenen Daten dürfen von dem Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.

8 Deine Rechte
Du hast das Recht auf:
8.1 Widerruf deiner Einwilligung nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO, insofern die Verarbeitung der Daten auf deiner Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a DSGVO beruht,
8.2 Auskunft nach Art. 15 DSGVO
8.3 Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung deiner bei uns gespeicherten Daten nach Art. 16 DSGVO
8.4 Löschung deiner bei uns gespeicherten Daten nach Art. 17 DSGVO, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist
8.5 Einschränkung der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten nach Art. 18 DSGVO sowie
8.6 Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO.
8.7 Widerspruch
Sofern deine personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 f DSGVO verarbeitet werden, hast du das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben. Möchtest du von deinem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail: mail@sprachwohnzimmer.de.

9 Bestehen einer Automatisierten Entscheidungsfindung
Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

10 Änderungsklausel
Da unsere Datenverarbeitung Änderungen unterliegt, werden wir auch unsere Datenschutzinformation von Zeit zu Zeit anpassen.

Diese Datenschutzerklärung wurde zum Teil durch den Datenschutzerklärungs-Generator der Deutschen Gesellschaft für Datenschutz, in Kooperation mit den Medienrecht Anwälten WILDE BEUGER SOLMECKE | Rechtsanwälte erstellt.

Das Team vom Sprachwohnzimmer

dasTeam

Falk Dietrich

Geschäftsführer, Marketing, Projektmanagement

Mit deutschen und spanischen Wurzeln denkt Falk in Bildern, die keine Ländergrenzen kennen. Mit Englisch als erste Leidenschaft beschäftigt er sich frühzeitig mit Übersetzungen. Später hat er Führungspositionen im Bereich Technisches Facility Management inne und fungiert als Teamleiter und stellv. Leiter im Technikbereich im Hotelwesen in Großbritannien.

Aus seiner Tätigkeit heraus entwickelt er einen Sprachkurs für das Hotelwesen und für das Handwerk und leitet entsprechende Seminare an der Handwerkskammer. Im Laufe der Jahre war er über längere Zeit in das Familien- und Alltagsleben in Irland, England, Spanien und Zypern integriert. Er ist Mitglied der Technikerkammer Zyperns. Er hat dort mehrere Trainingsseminare zur Praxis des Ingenieurwesens auf Zypern und im Europaverbund in griechischer Sprache absolviert und ist lizenzierter A-Klasse Elektroingenieur (TU Ilmenau) der zypriotischen Technikerkammer ETEK.

Tägliche Meetings im Ausland mit Geschäftspartnern anderer Kulturen in Englisch, Griechisch oder Deutsch gehören zu seinem Arbeitsalltag.

Sprachen: Deutsch, Englisch, Spanisch, Griechisch

Astrid Wenzel

Geschäftsführerin, Kursmanagement, Vertragsmanagement, Übersetzungsmanagement

Astrid über sich selbst: Mein Schuljahr in Oskaloosa, Iowa, meine Berufserfahrungen in Brainerd, Minnesota (USA), mein Studium der Amerikanistik an der Universität Leipzig, meine britischen Freunde in Leipzig und nicht zuletzt eine deutsch-englische Partnerschaft haben mich und meine Sprache maßgeblich geprägt. Und so sind auch mein Dialekt, mein Vokabular und mein landeskundliches Wissen so vielfältig und einzigartig wie meine Erlebnisse und Erfahrungen.

Ich möchte etwas von meiner Leidenschaft für Sprache an unsere Kunden weitergeben. Ich interessiere mich für Menschen, für ihre Ambitionen und Interessen, ihre Hemmungen und Ängste. So unterschiedlich die Menschen und ihre Erfahrungen sind, so unterschiedlich sind auch ihre Wege zum erfolgreichen Erlernen einer Sprache.

Die Auseinandersetzung mit einer anderen Sprache bedeutet immer auch eine Auseinandersetzung mit sich selbst, das Austesten von Grenzen, die Erfahrung neuer Möglichkeiten. Wenn man sich auf sie einlässt, verändert sie Perspektive und Blickwinkel und macht einen im besten Fall nicht zu einem neuen, aber zu einem anderen Menschen.

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch

Qualität im Sprachwohnzimmer

Das Sprachzimmer hat ein aktives, dokumentiertes Qualitätsmanagementsystem eingeführt und erhält dieses durch permanente Mitarbeiterschulung und Prozessverbesserungen aufrecht.

Qualitätsmanagement Sprachwohnzimmer

Die Dokumentation ist auf Anfrage bei unserem Büromanagement einzusehen.

Durch die langjährige Arbeit im Betriebsmanagement renommierter Firmen und der Mitgestaltung der Einführung eines Qualitätsmanagmentsystems im Dienstleistungssektor verfügen wir nun über von uns selbst geschaffene definierte Prozessabläufe, um unseren Kunden eine qualitätsvolle Zusammenarbeit anzubieten.

Dazu zählen:

  • umfassende Beratung
  • schnelle Reaktionszeiten
  • Kundenfeedback
  • Erfolgskontrolle

Kontaktformular

    
Zum Seitenanfang